Rorate

An den Dienstagen im Advent findet in der Schönenbergkirche jeweils um 6.00 Uhr ein Rorate-Gottesdienst statt. Das Wort „Rorate“ leitet sich vom lateinischen Wort für „tauen“ ab und verweist auf einen Vers aus dem alttestamentlichen Buch Jesaja: „Tauet, ihr Himmel, den Gerechten, ihr Wolken, regnet ihn herab.“ Rorate-Gottesdienste finden nach alter Tradition vor Sonnenaufgang statt, und sie werden nur bei Kerzenlicht gefeiert. Am Dienstag, den 8. Dezember, wird der Rorate-Gottesdienst in der Schönenbergkirche als Familiengottesdienst gestaltet.