Neue Töne auf dem Schönenberg

Ellwangen-Schönenberg. Mit ihrem ersten Auftritt hat sich die Musikgruppe „Impuls“ der Schönenberg-Gemeinde vorgestellt und ist dabei mit gesanglich sowie spieltechnisch perfektem Zusammenspiel auf große Resonanz gestoßen.
Nachdem die „Rhythmika“ im April 2012 ihren letzten Auftritt hatte, fanden sich ein Jahr später genügend erfahrene und neue Gesangs- und Spielbegeisterte, um eine neue Gruppe zu formieren. Karin Kucher, die schon mehr als zwanzig Rhythmika-Jahre Erfahrung sammeln konnte, übernahm die chorische Leitung und formte das rund zwanzigköpfige Ensemble in wenigen Monaten zu einer Einheit. Etliche der neuen Mitglieder kommen aus Gemeinden außerhalb des Schönenbergs. Schwerpunkt des Liedguts bleibt weiterhin die Musik von Kathi Stimmer-Salzeder, wobei Karin Kucher nach eigenem Bekunden auch für andere Komponisten des neuen geistlichen Liedes aufgeschlossen ist.
Pfarrer Tadeusz Trojan dankte am Ende des sehr gut besuchten Gottesdienstes der Gruppe und drückte unter dem Beifall aller seine große Freude darüber aus, dass es gelungen sei, ein neues Musik-Ensemble am Schönenberg zu gründen. rb

© Schwäbische Post 11.11.2013

Gruppe Impuls

Go to top